Die Depression ist nicht das Ende! Denn man kann und soll gemeinsam gegen die Depression angehen!

Willkommen auf Zugerbuendnis.ch einem informativen und aufklärenden Portal zum Thema Depression, dass sich ganz der Information und Hilfestellung für Betroffene und deren Angehörige sowie der allgemeinen Aufklärung über das Thema depressive Störung verschrieben hat.

Die depressive Störung
Die Depression gehört seit vielen Jahren zu den am meisten verbreiteten anerkannten Erkrankungen der Welt. Weit verbreitet und doch meist unterschätzt ist eine depressive Störung weder eine Volkskrankheit noch ein Grund sich zu schämen. Denn eine Depression ist eine anerkannte Krankheit und darüber hinaus in vielen Fällen Fall behandelbar.
Das Webprojekt Zuger Bündnis
Mit diesem informativen Projekt möchten wir Betroffenen wie auch deren Angehörigen die Angst wie auch die Unsicherheit vor der Depression nehmen. Denn das Stigma Depression muss gebrochen werden! Wir von zugerbuendnis.ch haben uns diesem Kampf gegen das Stigma und die Vorurteile der Depression angeschlossen und versuchen nun mit diesem Webprojekt betroffenen wie auch deren Angehörigen wichtige Informationen, Fakten und Hilfestellungen zugänglich zu machen. Denn der erste Schritt hinaus aus der Dunkelheit der Depression ist die Information und Aufklärung. Es waren einst die Ziele des von 2003 bis 2005 laufenden Zuger Bündnisses gegen Depression, die wir als neue Besitzer dieser Domain Weitertragen möchten. Information gegen Vorurteile, Hilfestellungen gegen Verzweiflung und Akzeptanz für mehr Kraft im Kampf gegen die Depression..
Hilfe und Informationen für Betroffenen
Unser Projekt möchte somit Betroffenen der Depression aktiv Informationen und Hilfestellungen bieten. Neben allgemeinen Informationen rund um das Thema Depression, deren Symptome und Ursachen, sowie deren Behandlungsmöglichkeiten ist es unser erklärtes Ziel weitreichende Fakten und Hilfestellungen zusammenzutragen. Neben den allgemeinen Fakten und Informationen rund um die Depression werden Betroffene hier auf www.zugerbuendnis.ch gezielt Informationen zu verschiedenen Aspekten der depressiven Störung finden und so hoffentlich Antworten auf die vielen verschieden Fragen, die im Zuge einer Erkrankung aufkommen können finden.
Hilfe und Informationen für Angehörige
Nicht nur Betroffene einer Depression leiden an der Krankheit und ihren Folgen. Auch Angehörige von Betroffenen wissen oftmals nicht so recht wie sie mit den Symptomen und Auswirkungen der depressiven Störung umgehen sollen und so möchten wir natürlich auch den Angehörigen Hilfestellung und Informationen bieten. Neben den allgemeinen Informationen rund um die depressive Störung widmen wir uns somit auch gezielt den Problemen und Bedürfnissen von Angehörigen.

Das Zuger Bündnis gegen Depression

Das Zuger Bündnis gegen Depression war eines der ersten Bündnisse gegen Depression in Europa. Und schuf von 2003 bis 2005 in der Schweiz eine Basis, auf der noch heute viele Projekte und Hilfsmaßnahmen das Verständnis für die Krankheit depressive Störung stärken. Damals wie heute steht der Begriff Bündnis gegen Depression für den Kampf gegen das Stigma depressive Hilfe! Mehr …

Informationen für Betroffene

Die aktive Hilfe für Betroffene ist ein wichtiger Aspekt im Kampf gegen das Stigma Depression. Denn oftmals ist es die Krankheit selbst, die dem Betroffenen den Weg aus der Depression erschwert. Wir möchten mit diesem Projekt gezielt eine Hilfestellung für alle an einer Depression Erkranken ermöglichen und so den Leidensdruck der Betroffenen bestmöglich lindern und den Weg in eine vielversprechende Behandlung ebnen. Mehr …

Informationen für Angehörige

Eine Depression im familiären Umfeld ist nicht nur für den Erkrankten immer wieder ein enormes Problem im Alltag. Sorge, Angst und Hilflosigkeit sind weit verbreitet unter angehörigen von Betroffenen. Auch hier möchten wir gezielt mit diesem Projekt Hilfestellungen und Informationen bieten, um so den Umgang mit der Depression und den Ängsten, Sorgen und Problemen der Erkrankten ein wenig zu erleichtern. Mehr …